Litermont-Gipfel-Tour

Deutschlands schönster Premiumwanderweg 2007

Auf der Litermont-Gipfel-Tour lernt man die Schönheit und Vielseitigkeit der Umgebung von Nalbach und dem Litermont kennen. Es geht durch felsiges Vulkangestein, über enge Waldpfade, aber auch durch harmonische und hügelige Landschaften. Idyllische Sinnesbänke und Rastplätze laden dabei immer wieder zum Verweilen ein. Der Höhepunkt der Tour ist im wahrsten Sinne des Wortes der Aufstieg zum Litermont-Gipfel-Kreuz.
Hier befinden sich auch der Weidendom und die optische Telegrafenstation. Insgesamt hat der Rundweg eine Länge von 10 km und überwindet auf dieser Strecke 425 Höhenmeter. Geübte Wanderer brauchen für diese Strecke mit kleineren Pausen ca. 3,5 Stunden. Gutes Schuhwerk ist auf dieser Strecke ein Muss. Auch Wanderstöcke sind empfehlenswert.

Waldparkplatz und Geschichtspark: Station 1

Einer der Einstiegspunkte in die Gipfel-Tour bietet der Waldparkplatz. Dort befindet sich ein kleiner Geschichtspark, in dem Arbeitsgeräte aus früherer Zeit ausgestellt sind. Schautafeln erklären die Bedeutung.

Froschparadies: Station 2

Die ehemalige Sandgrube bietet eines der Highlights der Gipfeltour. Auf Holzstegen durchqueren Sie ein Sekundärbiotop mit seltenen und für den Standort untypischen Pflanzen.

Sinnesbank: Station 3

Einfach zwischen den Auf- und Abstiegen einmal die Seele baumeln lassen und kurz ausspannen - Die Sinnesbänke entlang der Route bieten dazu den perfekten Ort. Genießen Sie die wunderschöne Aussicht, die sich Ihnen auf den Bänken bietet.

Mariengrotte: Station 4

Ein Ort der Ruhe und Besinnung.

Rastplatz: Station 5

Der Rastplatz eignet sich perfekt zur Erholung während den anstrengenden Fußmärschen auf der Gipfeltour.

Sinnesbank: Station 6

Einfach zwischen den Auf- und Abstiegen einmal die Seele baumeln lassen und kurz ausspannen - Die Sinnesbänke entlang der Route bieten dazu den perfekten Ort. Genießen Sie die wunderschöne Aussicht, die sich Ihnen auf den Bänken bietet.

Klingelborn: Station 7

Diese Station umfasst einen kleinen Rastplatz, an dem man einen schönen Zwischenstopp einlegen kann. Gleichzeitig befindet sich an dem Klingelborn eine kleine Quelle, die einen Fußtrettanlage speist.

Rastplatz: Station 8

Der Rastplatz eignet sich perfekt zur Erholung während den anstrengenden Fußmärschen auf der Gipfeltour.

Maldix Wilderer-Trail: Station 9

Ein schmaler naturbelassener Pfad der die Abenteuerlust weckt ...

Sinnesbank: Station 10

Einfach zwischen den Auf- und Abstiegen einmal die Seele baumeln lassen und kurz ausspannen - Die Sinnesbänke entlang der Route bieten dazu den perfekten Ort. Genießen Sie die wunderschöne Aussicht, die sich Ihnen auf den Bänken bietet.

Felsensteig: Station 11

An dieser Station können Sie zeigen was sie drauf haben, hier bekommen sogar hart gesottene Wandere vielleicht weiche Knie.

Litermont Gipfel: Station 12

Der Gipfel des Litermonts bietet eine beeindruckende Aussicht. Das Gipfelkreuz, dass der Nalbacher Wohltäterin Margarete vom Litermont gewidmet ist, ragt stolz auf dem höchsten Punkt des Berges.

Grauer Stein: Station 13

Sagenumwoben ragt der Graue Stein in die Höhe. Bei den Kelten war die Steinformation wahrscheinlich ein Kultplatz an dem man gebetet und den Göttern geopfert hat.

Keltische Kultstätte: Station 14



Kletterstation: Station 15