Walderlebnispfad

Der Baumgarten: Station 1

Ertaste mit geschlossenen Augen die Stämme der Bäume. Wie fühlen sie sich an? Merke dir die Unterschiede gut, denn am Schluss der Lehrpfades kannst du erfahren, wie die Baumarten heißen.

Wie hoch ist der Baum? Station 2

Weißt du, wie man die Höhe eines Baumes einschätzen kann? Das ist ganz einfach! Halte einen Ast in der Länge deines Armes mit ausgestreckten Armen senkrecht nach oben. Dann gehst du solange bergauf, bis am oberen Ende des Astes der Baumwipfel zu sehen ist, und am unteren Ende der Baumfuß. Deine Entfernung zum Baum gibt die ungefähre Höhe an.

Dendrophon: Station 3

Bei dieser Station ist Rhythmus und Musikgefühl gefragt. Das Waldxylophon wartet darauf, von dir zum Leben erweckt zu werden!

Der Summstein: Station 4

Der Summstein: Station 4 Steck deinen Kopf in die Höhle des Steines. Wenn du nun anfängst zu Summen, dann kannst du die Vibrationen deiner Stimme wahrnehmen.

Wald-Memory: Station 5

Bei dieser Station ist Gruppenfähigkeit gefragt. Teilt euch in zwei Gruppen und sammelt eine vorher festgelegt Anzahl von Naturgegenständen. Die Gegenstände werden der jeweils anderen Gruppe gezeigt. Nun müssen Gegenstücke zu den gezeigten Stücken gesucht werden.

Gleichgewicht: Station 6

Hier kannst du deine Balancierfähigkeit testen.

Baumartenquiz: Station 7

Suche zu den Baumscheiben die passenden Bäume im Wald. Schaffst du es, sie richtig zu benennen?

Wildtier-Weitsprung-Olympiade: Station 8

An dieser Station erwartet euch eine Sandgrube, an deren Rand man ablesen kann, wie weit verschiedene Waldtiere springen können. Teste doch mal, wie weit du selber im Vergleich mit den Tieren springen kannst.

Wurzelwerk: Station 9

Bei dieser Station müsst ihr eine Gruppe sein. Stellt euch im Kreis um die Baumkrone und geht solange zurück, bis ihr unter den äußersten Blättern der Krone stehen. Der Radius eures Kreises beschreibt den Umfang der Krone und das Ausmaß des Wurzelwerks.

Schwebebalken: Station 10

Auch hier ist die Balancefähigkeit gefragt. Der Balken wird in seinem Verlauf immer schmaler, so dass es immer schwieriger wird, das Gleichgewicht auf ihm zu halten.

Wurzelkinder: Station 11

Hier könnt ihr eurer Phantasie freien Lauf lassen und in Wurzelhöhlen spielen.

Labyrinth: Station 12

Ein einziger verschlungener Weg führt in das Zentrum des Labyrinths. Geht den Weg in Ruhe und entspannt euch auf eurer Reise durchs Labyrinth.

Kletterwald: Station 13

Der Seilparcours wartet darauf, von euch erklimmt zu werden.

Schauen und Gestalten: Station 14

Abseits vom Pfad könnt ihr hier als Naturkünstler tätig werden und aus Naturmaterialien Kunstwerke schaffen, die im Lauf der Zeit dann wieder zerfallen oder von der nächsten Gruppe verändert werden. Auf Tafeln findet ihr Zitate verschiedener Künstler, wie beispielsweise dem Landart-Künstler Andy Goldsworthy.

Hörmemory: Station 15

An dieser Station kannst du deine Sinne schärfen! Mit geschlossenen Augen konzentrierst du dich einzig auf deinen Hörsinn und achtest auf die Geräusche in deiner Umgebung. Erst wenn du zehn verschiedene Geräusche wahrgenommen hast, dürfen die Augen wieder geöffnet werden.

Alter von Nadelbäumen: Station 16

Hier bekommst du erklärt, wie du das Alter von Fichten bestimmen kannst.

Klettermikados: Station 17

Stämme, die übereinander liegen, laden dich an dieser Station zum Klettern ein.

Jahresringe zählen: Station 18

Hier erfährst du, wie du das Alter eines Baumes durch das Zählen der Jahresringe bestimmen kannst.

Hohler Baum: Station 19

Hier kannst du spielen und toben. Ein ausgehöhlter Baumstamm lädt zum Durchkriechen ein.

Höhe einer Markierung: Station 20

Hier lernst du etwas, über das Wachsen von Fichten. Kannst du die Frage richtig beantworten?

Spielebunker: Station 21

Diese Station ist noch nicht ausgebaut. Wie der Name besagt, soll der Bunker in näherer Zukunft zu einem Spielplatz für Kinder umfunktioniert werden.

Bäume ertasten: Station 22

An dieser Station findet sich die Auflösung der an der ersten Station gestellten Aufgabe.

Konferenz: Station 23

Hier findest du eine Art Sprechrohr. Du erfährst, wie sich deine Stimme durch Schall über große Entfernungen fortsetzen kann.

Drachenschaukel: Station 24

Abgeschlossen wird der Pfad durch einen Drachenkopf, der dir als Schaukel dienen kann.